Masterarbeiten

Titel: Das elektronische Rezept: Eine rechtsvergleichende Betrachtung seiner Einführung in Frankreich und in Deutschland
Autor: Arning, Marian
aus dem Titel:
"(...) Das zur Zeit zumindest europaweit größte Gesundheitstelematikprojekt ist die für 2006 geplante Einführung der elektronischen Gesundheitskarte in Deutschland. § 291 a II Nr. 1 SGB V bestimmt, dass zum Pflichtteil dieser elektronischen Gesundheitskarte u.a. ein elektronisches Rezept gehört. Dabei handelt es sich grundsätzlich um ein papierloses Rezept, welches ein Arzt auf
oder mit Hilfe der elektronischen Gesundheitskarte erstellen kann. Die Erklärung des elektronischen Rezepts zum Pflichtteil der elektronischen Gesundheitskarte erfolgte insbesondere aus wirtschaftlichen Gründen. Es ist der wichtigste Bestandteil der mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte erhofften Einsparungen. Allein durch seine Einführung sollen sich nach Berechnungen von Gesundheitsexperten 100 Millionen Euro pro Jahr einsparen lassen. Das elektronische Rezept wird somit zumindest in der ersten Zeit nach Einführung der elektronischen Gesundheitskarte die „prioritäre Anwendung“ der elektronischen Gesundheitskarte sein. Wie dieses elektronische Rezept zukünftig in der Praxis genau funktionieren soll, welche gesetzlichen Regelungen bei seinem Einsatz beachtet werden müssen oder ob sogar noch weitere gesetzliche Regelungen erlassen werden sollten, ist teilweise noch ungeklärt. Deshalb beschäftigt sich die vorliegende Arbeit im Folgenden mit dieser Problematik (...)

Frankreich verfügt also schon über Erfahrungen hinsichtlich des Einsatzes von elektronischen Gesundheitskarten in der Praxis und über gesetzliche Normen, die diesen Einsatz regeln sollen. Diese praktischen Erfahrungen, die Konzeption des elektronischen Rezepts und die bereits bestehenden gesetzlichen Regelungen könnten und sollten bei der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte und des elektronischen Rezepts in Deutschland berücksichtigt werden. Deshalb werden in dieser Arbeit die technische Konzeption, die gesetzlichen Grundlagen und rechtliche Probleme des elektronischen Rezepts zunächst in Frankreich und daran anschließend in Deutschland dargestellt. Den Abschluss der Arbeit bilden eine kritische Bewertung der beiden Systeme und Vorschläge für die Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland (...)"
Download: PDF

<< Husmann - Verträge über noch nicht bekannte Nutzungsarten <<
>> Krämer - Haftung für der GNU General Public License Unterstellte Open Source Software >>