Masterarbeiten

Titel: Vertragsverhältnisse im Telekommunikationsbereich unter besonderer Berücksichtigung von kunden- und Verbraucherschutz
Autor: Penning, Holger
aus dem Titel: "(...)Diese Arbeit wird sich mit den beiden Regulierungszielen Wettbewerbsförderung und Kundenschutz beschäftigen. Durch die Änderungen im Telekommunikationsrecht und der Märkte ergeben sich verschiedene neue Vertragsarten und Vertragsbeziehungen zwischen unterschiedlichen Parteien. Dies wird im folgenden anhand von besonders interessant erscheinenden Beispielen untersucht. Kunden im Sinne der Telekommunikations-Kundenschutzverordnung sind nicht nur Endkunden (Verbraucher), die TKV bezweckt vielmehr gleichermaßen den Schutz von anderen Telekommunikationsunternehmen, die in dieser Eigenschaft wiederum Kunden von TK-Anbietern sein können. Deshalb wird auch hier zwischen Verträgen zwischen zwei Telekommunikationsunternehmen
und Verträgen zwischen Unternehmen und Verbrauchern unterschieden. Es soll gezeigt werden, welche verschiedenen Arten von Vertragsbeziehungen auf dem Telekommunikationsmarkt beobachtet werden können. Außerdem wird untersucht, ob und welche gesetzlichen Regelungen die
Vertragsparteien in ihrer Privatautonomie beschränken und welche Aufgabe die RegTP in diesem Bereich wahrnimmt. Zu Beginn werden Zusammenschaltungs-, Fakturierungs- und Inkasso- sowie Mobilfunk-Roamingverträge als Beispiele für Verträge zwischen TK-Unternehmen näher betrachtet. Danach sollen die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten für Endkunden-Verträge ausgearbeitet werden. Immer wird dabei die Frage im Vordergrund stehen, wie sich Gesetze und Regulierungsbehörde Einfluss verschaffen und die Interessen der Kunden und Verbraucher schützen können(...)"
Download: PDF

<< Voigt - Die zivilrechtliche Haftung des Application Service Providers <<