Masterarbeiten

Titel: Sperrungsverfügungen gegen Access-Provider - Technische Möglichkeiten und rechtliche Zulässigkeit anhand eines praktischen Beispiels
Autor: Schnabel, Christioph
aus dem Titel: "(...)Dies lässt sich unter anderem dadurch erklären, dass die Verwaltung bisher noch nicht in großem Umfang versucht hat, das Internet oder Teile davon zu regulieren. Wissensdefizite, Rechtsunsicherheit und die dezentrale Struktur des Web mögen Gründe für die bisherige Zurückhaltung gewesen sein. Die vorliegende Arbeit wird die Sperrungsverfügung der Bezirksgierung Düsseldorf unter allen rechtlichen Aspekten untersuchen und dabei versuchen, anhand dieses praktischen Beispiels Zulässigkeit, Erfolgsaussichten und Probleme der Regelung einzelner Fragen des Internet per Verwaltungsakt aufzuzeigen. Dabei wird gemeinsam mit dem zu untersuchenden Verwaltungsakt öffentlich-rechtliches Neuland betreten(...)"
Download: PDF

<< Nolde - Ermittlungsmaßnahmen im Internet <<
>> Kahlert - Haftungsfragen bei Selbstverpflichtungen im Internet aus deutscher Sicht >>