Masterarbeiten

Titel: Das Spannungsverhältnis von Open Source Software und Softwarepatenten nach deutschem Recht
Autor: Schulze, Martin
aus dem Titel: "(...)Gegenstand dieser Arbeit soll das besondere Spannungsverhältnis zwischen Open Source Software und Softwarepatenten sein. Dabei soll untersucht werden, ob und inwiefern Softwarepatente eine Gefahr für die Entwicklung, den Vertrieb und die Nutzung von Open Source Produkten darstellen, und welche Möglichkeiten bestehen, eventuell vorhandene Risiken zu vermeiden oder wenigstens einzudämmen. Interessant ist dabei vor allem die Frage, ob es Mittel und Wege gibt, diese gegenläufigen und scheinbar völlig unvereinbaren Konzepte zu einer ausgeglichenen Koexistenz zu bewegen. Bevor auf diese Frage einzugehen ist, soll jedoch zunächst der unterschiedliche Schutz von Software nach dem Urheber- und dem Patentrecht dargestellt werden (Abschnitt II). In einem zweiten Schritt ist die gegenwärtige Rechtslage zur Patentierbarkeit von Software in Deutschland und insbesondere die dazu vorliegende Rechtsprechung des BGH darzustellen (Abschnitt III). In Abschnitt IV sollen die entwicklungstechnischen und lizenzrechtlichen Besonderheiten des Open Source Software Modells dargestellt werden, um dann abschließend die Auswirkungen von Softwarepatenten auf das Open Source Software Modell zu untersuchen (Abschnitt V).(...)"
Download: PDF

<< Kimmel - Beweiskraft der elektronischen Signatur im Zivilprozess in Deutschland und Österreich <<
>> Sontheim - Die Urheberrechtliche Privatkopierfreiheit mit Blick auf die digitalen Medien >>